BioNanoPlant

Biofunktionale nanostrukturierte Implantate zur Stimulation der Osteo- und Chondrogenese bei der Behandlung von skeletalen Defekten (BioNanoPlant)

Partner

  • co.don® AG
  • aap Biomaterials GmbH
  • INNOVENT e.V.
  • Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V. (iba)

Projektbeschreibung

Das Ziel dieses Verbundes ist die Steuerung biologischer Reaktionen von Knorpel- und Knochengeweben auf neuartige Implantat-Konstrukte. Dazu wird die räumliche Organisation der extrazellulären Matrix der nativen Gewebe auf biologisch-funktionalisierte 3D-Substrate übertragen.

Zunächst werden mittels 2-Photonen Polymerisation Scaffoldsysteme entsprechend den nativen Knochenstrukturen nano- und mikrostrukturiert. In diese werden zusätzlich rhBMP-2 bzw. siRNA-beladene Calciumphosphat-Nanopartikel integriert, welche ihre Wirkstoffe im Zuge der zeitlich kontrollierten Degradation der Scaffolds freigeben. Anschließend werden die Ergebnisse auf biphasische Scaffoldmaterialien übertragen, welche aus einer Knochenphase und einer Knorpelphase bestehen. Die biologische Funktionalisierung der Knorpel- und Knochenphase erfolgt durch Besiedelung mit entsprechenden Gewebezellen. Deren Integration, Migration und Differenzierung soll die Eignung der funktionalisierten, biphasischen Scaffolds zur Regeneration von osteochondralen Defekten in Gelenken anzeigen.

Weitere Informationen

Dr. Jeanette Libera
co.don AG
Warthestr. 21
14513 Teltow

nach oben Aktualisiert am: 27 April 2012.